02.01.19

Ergebnisse der Jugenhallenturniere des SV Riedering

Von: Johann Loferer

Am Wochenende 29./30. Dezember veranstaltete der SV Riedering insgesamt 6 Hallenturniere. Alle Turniere waren sehr ausgeglichen, spannend und vor allem sehr fair. Vielen Dank an alle teilnehmenden Mannschaften und den zahlreichen Zuschauern die für eine tolle Atmosphäre sorgten.

Den Auftakt machte die E-Jugend mit einem sehr spannenden Turnier, 4x fiel die Entscheidung erst im 7-Meter-Schießen. Den Sieg holte sich der TuS Prien vor dem TuS Bad Aibling und dem SV Söllhuben. Der SV Riedering belegte am Ende Platz 4 nachdem man im Halbfinale und im Spiel um Platz 3 im 7-Meter-Schießen scheiterte.

Im Anschluss konnte der WSV Samerberg das E2 Turnier für sich entscheiden. Auf den Plätzen folgte der TSV Rohrdorf und der TuS Raubling. Der SV Riedering belegte Platz 6.

Den Abschluss des 1. Turniertages machte dann die C-Jugend. Auch hier war die Finalrunde denkbar knapp. Im Finale hieß es nach regulärer Spielzeit 0:0. Es ging in die 5-minütige Verlängerung. Hier hatte dann der ASV Kiefersfelden das bessere Ende für sich und siegte mit 2:0 gegen die SG Frasdorf/Bernau/Aschau. Platz 3 ging an den TuS Prien. Die beiden Mannschaften der SG Riedering/Söllhuben spielten um Platz 7 und hatten bei dem internen Spiel sichtlich ihren Spaß.

Am 2. Turniertag ging es mit der F-Jugend los. Auch hier Spannung pur, in der Finalrunde war der Abstand der Spiele maximal 1 Tor, 3x ging es ins 7-Meter-Schießen. Im Finale zwischen dem SV Prutting und dem WSV Samerberg fiel die Entscheidung erst in der Verlängerung. Nachdem es nach regulärer Spielzeit 0:0 stand konnte der SV Prutting die Verlängerung mit 1:0 für sich entscheiden. Platz 3 ging an den Gastgeber aus Riedering.

Weiter ging es mit der D1. Hier war schon die Gruppenphase sehr eng. In der Gruppe A standen am Ende 3 Mannschaften mit 6 Punkten vorne. Für die JFG Inn-Achental blieb am Ende der undankbare 3 Platz wegen einem Tor. Im Finale Stand sich erneut der SV Bad Feilnbach und die SG Söllhuben/Riedering gegenüber. Das Vorrundenspiel ging noch an den SV Bad Feilnbach, im Finale glückte der SG Söllhuben/Riedering allerdings die Revanche und sicherte sich damit den Turniersieg. Platz 3 holte sich die SG Raubling/Großholzhausen.

Zum letzten Turnier traten dann die D2 Mannschaften an. Auch das Turnier war sehr spannend und der Turniersieg wurde erst im letzten Spiel entschieden. Nachdem kurz vor dem Ende der ASV Kiefersfelden gegen die JFG Inn-Achental das 1:0 erzielen konnte reichte es doch noch zum Turniersieg. Ungeschlagen auf Platz 2 mit einem Punkt weniger landete die SG Söllhuben Riedering vor der JFG Inn-Achental.

Die Jugendabteilung des SV Riedering möchte sich an der Stelle auch noch bei den vielen Helfern recht herzlich bedanken. Ebenso vielen Dank an die Sponsoren Teamsportandmore.de und der VR Bank Riedering für die Sach- und Geldspenden!

Wir freuen uns euch bei den den Hallenturnieren 2019 wieder begrüßen zu dürfen!

Ergebnisse im Detail: